...

„DER KÖNIG DER HEILPILZE“

CHAGA

Inonotuus Obliquus, allgemein bekannt als CHAGA. Es gibt viele Arten von Pilzen, aber Chaga ist einzigartig! Dieser „König der Heilpilze“ wird seit Jahrtausenden von sibirischen Stämmen und Schamanen als Heilpflanze verwendet....

Die Kombination mit Zeremonialkakao ist ein effektiver Weg, den antioxidativen Schutz im Körper zu verbessern.

Chaga

Was ist CHAGA?

Chaga wird auch als „König der Heilpilze“ | „Geschenk Gottes“ | „Pilz der Unsterblichkeit“ | „Diamant des Waldes“| „König der Pflanzen“ bezeichnet.

Chaga ist ein essbarer Pilz, der auf Birkenbäumen wächst und in der nördlichen Hemisphäre heimisch ist, wo er seit Tausenden von Jahren von sibirischen Stämmen und Schamanen als Heilpflanze verwendet wird. Chaga-Pilze sehen aus wie Steine oder verbrannte Holzkohle und schmecken nicht wie herkömmliche Pilze. Stattdessen haben sie einen bitteren, aber dennoch vanilligen Geschmack. Es handelt sich nicht um den Fruchtkörper des Pilzes, sondern um eine Myzelmasse, die aufgrund der großen Mengen an Melanin meist schwarz ist.

Chaga wird als Funktionspilz eingestuft nicht - psychedelischer Funktionspilz eingestuft.. Dieser Pilz ist reich an Antioxidantien und immunstärkenden Chemikalien. Chaga-Pilze sind Adaptogene und enthalten Polysaccharide, Alkaloide, Phytonährstoffe, Flavonoide, Vitamine, Phenole, Enzyme, Aminosäuren, organische Säuren, Beta-Glucan und Mineralien wie Kalzium, Zink, Magnesium, Chrom sowie über 215 wichtige Spurenelemente und Mikroelemente.

Mögliche gesundheitliche Vorteile

# Nr.1 Antioxidans

Der Chaga-Pilz hat im Vergleich zu allen anderen Lebensmitteln die höchste Punktzahl im ORAC-Ranking (Oxygen Radical Absorbance Capacity). Chaga enthält bis zu 5x mehr Antioxidantien als jedes andere Lebensmittel auf der Welt!!!

ORAC steht für Oxygen Radical Absorbance Capacity und ist ein Maß für die antioxidative Kapazität von Nahrungsmitteln. Im Wesentlichen setzen die Forscher eine Gruppe von freien Radikalen (negativ) gegen eine Probe eines Lebensmittels ein und untersuchen, wie effektiv die Antioxidantien im Lebensmittel die freien Radikale neutralisieren können. Chaga-Pilze haben unter allen anderen natürlichen Lebensmitteln der Welt den höchsten Stellenwert!

Er enthält besonders viel von dem Antioxidans Superoxid-Dismutase, einer Gruppe von Enzymen, welche eine wichtige Rolle beim Schutz des Körpers vor den schädlichen Auswirkungen unkontrollierter Oxidation und freien Radikalen spielen.

Chaga enthält einen hohen Anteil an Melanin, einem Antioxidans, das die DNA schützt und repariert sowie Strahlung abwehrt. Melanin ist eine komplexe Substanz, welche Haut, Haaren und der Iris (dem farbigen Teil des Auges) ihre Farbe gibt. Faktoren wie Alterung, Genetik und Umwelt (z. B. durch Sonneneinstrahlung) können häufig zu einer schwachen Produktion dieser Farbpigmente führen. Unabhängig davon, wie viel Melanin Ihr Körper produziert, können Chaga-Pilze dazu beitragen, ein gesundes Maß an Pigmenten aufrechtzuerhalten. Sie schützen vor ultravioletten Strahlen und verringern somit das Risiko von Hautkrebs. Des Weiteren fördern sie die Fruchtbarkeit, helfen Folsäuremangel vorzubeugen (Folsäure ist lebenswichtig für die Fruchtbarkeit und die Entwicklung des Fötus) und unterstützen verschiedene Stoffwechselvorgänge im Körper sowie die Vorbeugung schwerwiegender neurologischer Störungen, wie angeborene Defekte des Gehirns und Rückenmarks (neurotubuläre Defekte).

Chaga & Kakao Immununterstützung durch Herbal Cacao

Wenn Sie dachten, dass Kakao bereits reich an Antioxidantien ist, dann haben Sie noch nie von Chaga gehört.... Chaga hat den höchsten Gehalt an Antioxidantien im Vergleich zu allen anderen Nahrungsquellen!!!!

Dieser einzigartige Pilz ist nicht nur ein starkes Antioxidans, sondern auch einer von vielen die stärksten immunregulierenden Pilze überhaupt.

BOOM!

Was für eine magische Kombination aus Chaga und zeremoniellem Kakao!

IMMUNSTÄRKUNG

Chaga ist das stärkste bekannte Adaptogen und wird traditionell in verschiedenen Teilen der Welt genutzt, um die Stressresistenz zu erhöhen und das Immunsystem zu stärken.

Einer der wichtigen Inhaltsstoffe des Chaga sind die Beta-Glucane. Beta-Glucane sind eine Art von Kohlenhydraten, die gut erforscht sind und dem Körper helfen, das Immunsystem zu regulieren, indem sie entweder ein überaktives Immunsystem regulieren oder beim Wiederaufbau eines geschädigten Immunsystems mitwirkenDas ist von Bedeutung, denn die Funktionsweise des Immunsystems ist der Kernfaktor für die Gesundheit oder Krankheit eines Menschen. Beta-Glucane stimulieren das Immunsystem, indem sie die Makrophagen und die Funktion der natürlichen Killerzellen aktivieren (Makrophagen sind die weißen Blutkörperchen, die Fremdpartikel und Krankheitserreger angreifen und entfernen). Wenn Lymphozyten und Makrophagen aktiviert werden, führt dies zu einer erhöhten Produktion von Zytokinen, den Botenstoffen unseres Immunsystems. Durch seine immunmodulierende Wirkung kann der Löwenmähnenpilz Menschen helfen, die ihr Immunsystem stärken möchten oder an Autoimmunerkrankungen leiden.

Chaga
adaptogenes Kraut

entzündungshemmend

Wenn der Körper gegen eine Krankheit kämpft, dient die Entzündung als Abwehrmechanismus. Manchmal schadet sie dem Körper jedoch oder entwickelt sich zu chronischen Erkrankungen wie zum Beispiel rheumatoide Arthritis, Herzkrankheiten oder Autoimmunkrankheiten. Sogar Depressionen können teilweise mit chronischen Entzündungen verbunden sein.

Chaga kann die Produktion von schädlichen Zytokinen verhindern. Als Zytokine werden Proteine bezeichnet, die das Wachstum und die Differenzierung von Zellen regulieren. Der Pilz stimuliert die weißen Blutkörperchen, die für die Abwehr schädlicher Bakterien oder Viren unerlässlich sind. Aus diesem Grund könnte Chaga bei der Bekämpfung von Infektionen, von leichten Erkältungen bis hin zu schweren Krankheiten, hilfreich sein.

 

Gut für die Haut

Ihre Haut, das größte Absorptionsorgan Ihres Körpers. Wenn Ihrem Körper zu viele freie Radikale durch unausgewogene Ernährung, Umweltverschmutzung oder Stress zugeführt werden, altert Ihre Haut schneller und wird geschädigt. Chaga hilft dabei, diese freien Radikale wirkungsvoll zu bekämpfen und damit den Alterungsprozess zu verlangsamen.  Je nachdem, wie stark die Haut geschädigt ist, kann Chaga dabei helfen, Hautzellen zu regenerieren und wiederherzustellen. Durch seine einzigartigen Betulonsäure-Formen kann er das natürliche Aussehen der Haut wiederherstellen. Chaga enthält auch Enzyme, die die Haut auf erstaunliche Weise feucht halten und gleichzeitig das Entstehen von Akne durch Verstopfung und Schmutzablagerung minimieren. . Chaga enthält außerdem Enzyme, die Ihre Haut hervorragend feucht halten und gleichzeitig Verstopfungen und Schmutzansammlungen minimieren, die für die Entstehung von Akne berüchtigt sind (1) Es existieren historische Aufzeichnungen, die belegen, dass Chaga von Indianerstämmen aus Alaska und anderen Regionen bei Hautreizungen verwendet wurde. Da Chaga entzündungshemmende Eigenschaften besitzt, kann es helfen, Entzündungen und damit einhergehende Ausbrüche zu bekämpfen. (2) Chaga enthält einige der höchsten Pigment- und Melaninformen, wodurch ein umfassender UV-Schutz geboten wird. Melanin ist ein wichtiger Bestandteil, der die Haut vor Sonnenstrahlen und gefährlicher UV-Strahlung schützt und abschirmt. Dies trägt wesentlich dazu bei, intensive Hautschäden durch längere Sonneneinstrahlung zu minimieren.

 

1

Chaga Extrakt

Der Großteil an gesundheitlichen und spirituellen Kräften der Chaga-Pilze werden ausschließlich aus einem qualitativ hochwertigen Extrakt gewonnen und nicht nur mit einer bestimmten Intention, sondern auch mit Liebe und Sorgfalt hergestellt. Leider handelt es sich bei den meisten auf dem Markt erhältlichen Chaga-Pulvern lediglich um eine pulverisierte Version der Chaga-Stücke, die aus China sprühgetrocknet und in einem Labor hergestellt wurden.

Herbal Cacao arbeitet mit einer Familie zusammen, die seit Generationen Chaga-Extrakt für spirituelle und medizinische Zwecke nutzt. Der in der Herbal Cacao-Mischung verwendete Chaga stammt direkt von dieser Familie und ist ein starkes, gefriergetrocknetes Extrakt mit über 30% Polysacchariden. Das bedeutet: Der Chaga-Pilz wird 24 Stunden lang gebraut, um die wertvollen wasserlöslichen Nährstoffe (Antioxidantien und Polysaccharide) zu extrahieren. Anschließend wird er gefriergetrocknet, um alle heilenden und spirituellen Kräfte des Chaga zu bewahren. Das macht es zu einem 100% löslichen, hochwertigen Chaga-Extrakt, der im Vergleich zu einer Rohpulver-Version 8x stärker ist.

Zirbeldrüse
Chaga

Öffnung des dritten Auges

Die Zirbeldrüse – auch Drittes Auge genannt – ist ein kleines Organ im Zentrum des Gehirns, das DMT produziert (Man geht davon aus, dass DMT eine Rolle bei der Herbeiführung mystischer Bewusstseinszustände spielt. Es kommt in fast allen Pflanzen und Tieren vor und wurde von vielen indigenen und alten Stämmen als Schlüssel zu unserem spirituellen Tor betrachtet.) Bei den meisten Menschen ist das dritte Auge jedoch verkalkt und schläft.

Die Zirbeldrüse spielt eine wichtige Rolle bei der Melaninproduktion und produziert auch Melatonin. Melanin ist eine primäre Nährstoffquelle für die Zirbeldrüse. Melanin bildet das Pigment in unseren Augen und unserer Haut und wird von Tyrosin produziert, während Melatonin ein von Tryptophan produzierter Neurotransmitter ist, der den Schlaf-Wach-Zyklus und die biologischen Rhythmen im Körper aufrechterhält. Viele der Giftstoffe in unserer Nahrung und Umwelt sind für die Verkalkung der Zirbeldrüse verantwortlich, die die ordnungsgemäße Funktion der Zirbeldrüse beeinträchtigt und zu einer verminderten Melatonin- und natürlichen DMT-Produktion führt.

Chaga ist eine sehr natürliche Quelle von Melanin und eignet sich hervorragend als Nahrungsergänzungsmittel zur Entkalkung der Zirbeldrüse.

Schamanischer Gebrauch

Seit Hunderten und sogar Tausenden von Jahren nutzen sowohl Osteuropäer und Russen als auch sibirische und nordkanadische Ureinwohner Chaga. Die sibirischen Schamanen nannten ihn "das Geschenk des Himmels". Chaga wurde traditionell als Heiltee zubereitet, zum Anzünden von Feuer verwendet, indem man eine brennende Chaga-Kohle bei sich trug, als Färbemittel eingesetzt und zu Trommeln verarbeitet. Schamanen und Heiler erkannten, dass der Chaga-Pilz uralte Weisheiten enthält und eine wichtige Quelle für die menschliche Ernährung ist, die unter anderem sekundäre Pflanzenstoffe und einen hohen Mineralgehalt aufweist. In Russland und Westsibirien verwenden die Chanten den Chaga-Pilz seit dem 13. Jahrhundert als Naturmedizin. Neben der medizinischen Verwendung zur Bekämpfung von Infektionen weichten Schamanen auch verbrannte Chaga-Stücke in Wasser ein, welche dann für rituelle Reinigungszeremonien verwendet wurden. Im Daoismus ist Chaga dafür bekannt, dass er sowohl den Körper als auch den Geist nährt. Jing (Urenergie / Lebensessenz) und Shen (spirituelle Aura / Bewusstsein). Bis heute verwenden Schamanen aus der nördlichen Hemisphäre Chaga als Werkzeug zur Aktivierung des dritten Auges in ihren heiligen Ritualen.

Schamanischer Gebrauch von Chaga
Chaga

Mythologie und Legenden

Im Jahr 1991 entdeckten zwei Deutsche bei einer Suche in den Alpen die Reste eines 5300 Jahre alten, gefrorenen Mannes, der heute als "Otzi, der Mann aus dem Eis" bekannt ist. Wissenschaftliche Untersuchungen haben gezeigt, dass er in seiner Tasche schwarze Materie hatte, einen "Pilz", der vermutlich zum Anzünden von Feuer benutzt wurde.

Dort haben sie sich entwickelt und möglicherweise zur Entstehung der menschlichen Spezies beigetragen. Diese Erzählung stammt von Terrance McKenna, einem führenden Lehrer zum Thema halluzinogene Pilze. Eine weitere faszinierende Geschichte unter Pilzfanatikern erzählt, dass Pilze aus dem Weltraum stammen könnten. Es wird vermutet, dass kosmische Winde, möglicherweise von fernen Planeten, Pilzsporen durch die Atmosphäre getragen haben, die vor Millionen oder sogar Milliarden von Jahren auf die Erde und ins Wasser gelangt sind. Dort entfalteten sie sich, um zur Entwickelung des Menschen beizutragen. Diese Geschichte erlangte Popularität durch Terrance McKenna, die Nummer 1unter den Dozenten für magische Pilze.

Eines ist sicher: Das Pilzkönigreich ist spektakulär und faszinierend und existiert vielleicht schon seit Menschheitsbeginn auf unserer Erde oder sogar noch länger.

TRADITIONAL MEDICAL CHAGA FOLKLORE

In Estonia, Finland, Russia, and Northern America & Canada, chaga has been known and consumed for many centuries.

Chaga has been used as “folk medicine” in Estonia, Finland, Russia, and Northern America & Canada since at least the 16th century for gastrointestinal malignancies, cardiovascular diseases and diabetes.

If you speak Estonian or use Google Translate, then you can read what users say about chaga here: Estonian Folkloric Chaga Medicine.

In Russia, it is claimed that chaga has also been used to relieve tuberculosis and is used in the treatment of various cancers, including inoperable breast cancer, and cancer of the lip, salivary gland, lung, skin and colorectal cancer.  Allegedly the Russian ruler, Vladimir Monomahh, was cured of lip cancer in the 12th century.

In Finnish folk medicine, chaga has been used to treat diabetes, gastritis, Crohn's disease, ulcerative colitis, psoriasis, asthma and other conditions. In the past, the Sámi drank chaga tea every day. Chaga was also utilised in Finland during the Second World War, being prepared and distributed by the Paasivaara Company under the trade name Tikkatee ('Woodpecker tea').

 

 

Did You Know?

Russian writer Alexander Solzhenitsyn described in his semi-autobiographical book "Cancer Ward" how S.N.Maslennikov, a provincial doctor, discovered and investigated the healing power of chaga. Alexander Solzhenitsyn himself recovered from cancer in 1957, and it is known that he not only underwent surgery, but also took chaga. This is not such solid proof of the effectiveness of chaga, however, that's how chaga became known all over the world.

WARUM Herbal Cacao's Chaga Extrakt?

Herbal Cacao liebt es, zu helfen und arbeitet deshalb nur mit kleinen Familienbetrieben zusammen, die das Land auf nachhaltige und biologische Weise bewirtschaften und der "La Madre Tierra" mit Liebe und Respekt begegnen.

Der Chaga, der im "Antioxidant Booster" verwendet wird, stammt von einer kleinen Familie in Estland, die in den Wäldern lebt und eine tiefe Leidenschaft für diesen faszinierenden Pilz teilt. Der Chaga wird nachhaltig aus den sauberen, reinen nationalen Wäldern geerntet, weit weg von verkehrsreichen Städten oder Straßen und nur in "Desicanated Organic Farming Area (entwässerte Bio-Landwirtschaftsfläche)" geerntet, wo Pflanzenschutzmittel und Pestizide gesetzlich verboten sind. Ihr Hauptaugenmerk liegt auf dem Respekt für Estlands natürliche Umwelt, um den Chaga auf die nachhaltigste Weise zu ernten und diesen potenten Pilz als Teil eines gesunden Lebensstils zu fördern.

Sie alle teilen einen tiefen Respekt vor dem Wald und der Birke, insbesondere vor ihrer erstaunlichen Fähigkeit, uns mit
dem hochwertigem, nachhaltig geerntetem, biologisch zertifiziertem und 100% europäischem Chaga-Extrakt (frei von Zusatzstoffen) zu versorgen.

Durch den Kauf von Chaga bei Herbal Cacao unterstützt Du die biologische und nachhaltige Agroforstwirtschaft und hilfst gleichzeitig kleinen Familienbetrieben, die Liebe zu unserem Land mit viel Respekt weiterzugeben und die Kette der großen Kooperationen zu durchbrechen und wieder in die Menschen und das Land zu investieren. PLUS bietet Dir ein hochwertiges Premiumprodukt, das Deinen Körper, Deinen Geist und Deine Seele bereichert.

„Antioxidans-Booster“

CHAGA & 100% Reiner Kakao in Zeremonienqualität

Angereichert mit traditionellen Maya-Gewürzen, um die herzöffnende Wirkung von Kakao zu verstärken.

Antioxidativer Booster Transparent

Wer sollte bei der Einnahme von Chaga vorsichtig sein?

Chaga ist ein potenter Immunmodulator. Wenn Du immununterdrückende Medikamente einnimmst, kann es zu einer Wechselwirkung kommen und es sollte vermieden werden, den Chaga-Pilz zu konsumieren.

Wenn Du bereits ein Medikament wie Insulin einnimmst, solltest Du Dich an Deinen Arzt wenden und ihn um professionellen Rat bitten. Damit kannst Du sicherzustellen, dass die Deine Blutzuckerspiegelwerte nicht durch Chaga-Nahrungsergänzungsmittel beeinträchtigt werden.

Die Forschung legt nahe, dass Chaga blutverdünnende Eigenschaften haben kann. Menschen, die Warfarin oder andere blutverdünnende Medikamente einnehmen, sollten Chaga meiden.

Es liegen nicht genügend wissenschaftliche Untersuchungen zur Sicherheit für schwangere Frauen und Kleinkinder vor und es wird daher empfohlen, Chaga nicht ohne vorherige Rücksprache mit einem Arzt zu verwenden.

Chaga ist ein starkes Adaptogen. Wenn Du verschreibungspflichtige Medikamente einnimmst, solltest Du vor der Verwendung von Chaga als Nahrungsergänzungsmittel Rücksprache mit Deinem Arzt halten, da es zu Wechselwirkungen mit den Medikamenten in Deinem Körper kommen kann.

EMPFOHLENES BUCH

„CHAGA König der Heilpilze“

Von David Wolfe

David Wolfe Buch

EMPFOHLENES Video

vom wissenschaftlichen Berater und Energiemedizin-Spezialisten Dr. Karl Maret über die natürlichen Vorteile von Chaga...

„Antioxidans-Booster“

CHAGA & 100% Reiner Kakao in Zeremonienqualität

Angereichert mit traditionellen Maya-Gewürzen, um die herzöffnende Wirkung von Kakao zu verstärken.

de_DEDE